BKV e.V. engagiert sich für die Förderung des europaweiten Migrationsgedankens mit all seinen Facetten. Durch ein breit gefächertes Angebot von Projekten sollen Austausch, Vernetzung, Völkerverständigung und entwicklungspolitische Zusammenarbeit mit einer europäischen sowie einer nördlichen und südlichen Dimension erzielt werden.

Der Verein BKV e. V. – gemeinnützig – hat das Ziel, durch kulturelle, schriftstellerische, pädagogische, politische und entwicklungspolitische Projekte die Integration und Partizipation von Menschen unterschiedlicher Herkunft, mit verschiedenen Fähigkeiten und besonders ausprägten sozialen Schwierigkeiten voranzubringen.

Unsere Projekte in Hamburg und Schleswig-Holstein:

1. Integrationsbildung durch Tagungen und Symposien

2. „Brücken der Freundschaft“, kulturelle Veranstaltugen (Lesung, Musik, Ausstellung, Theater)

3. FuN „Familie und Nachbarschaft“ interkulturelle Erziehung: www.praepaed.de

4. Auswandererliteratur – Literatur von den Emigranten-Autoren übersetzen. Dadurch möchten wir eine Abteilung der Migrationsliteratur errichten.

5. EmigrantiNetz  – entwicklungspolitische Bildung

Themen von BKV e.V.

  • Flucht
  • Fluchtgründe
  • Migration
  • Integration
  • Interkultureller Dialog
  • Integrationsbildung
  • Entwicklungspolitische Bildung

Angebote von BKV e.V.

  • Medien
  • Ausstellungen
  • Kulturelle Veranstaltungen
  • Lesungen
  • Tagungen
  • Sprachkurse
  • Sozialberatungen
  • Interkulturelle Erziehung

 

Verein für Bildung, Kultur und Völkerverständigung (BKV) e.V.

Bürgerhaus Bornheide
Bornheide 76, 22549 Hamburg
Ortsgruppe Kreis Pinneberg
Krähenhorst 12, 22869 Schenefeld

 

AnsprechpartnerIn:
Aferdita Halimi

Mobil: (0172) 7795009

BKV e.V. ist seit Januar 2007 eingetragen und gemeinnütziger Verein (VR 19264).


 

Beitrag teilen. :)
Share on FacebookShare on Google+Email this to someone