INHALT

Das Buch handelt von den Geschehnissen im Kosovo in der Zeit vor bis kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Es thematisiert u.a. auch die „ethnischen Säuberungen“ der herrschenden Macht im ehemaligen Jugoslawien in den 90er Jahren.

So gab es keine Schulen, in denen albanisch gesprochen werden durfte. Die Bevölkerung konnte ihre Muttersprache nicht lernen und die Bildung über ihre Heimat und Kultur wurde ihnen versagt.

Diese Monographie ist Raif Halimi-Cernica gewidmet, der sich politisch für eine lebenswerte Welt für seine Mitbürger eingesetzt hat und, da er sich gegen die vorherrschende Macht auflehnte, zum Tode verurteilt wurde. Fast 18 Jahre musste er, überwiegend in Einzelhaft, sein Leben fristen.

Im Gefängnis hat er als erster überhaupt ein Wörterbuch „Albanisch–Serbokroatisch“ erarbeitet, das demnächst, zumindest als Faksimile, in unserem Verlag erscheinen wird.

Afërdita Halimi

1. Auflage 2000 / albanisch
Verlag: Eurorilindja Tiranë
Gebundene Ausgabe, 238 Seiten
Preis: 3,90 € zzgl.  1,45 € Versandkosten



 

Beitrag teilen. :)
Share on FacebookShare on Google+Email this to someone