Das eigene Erleben als Migrantin in einem fremden Land hat mich bewogen, mich für die Interessen von Menschen fern der Heimat einzusetzen. Meine Mitarbeit und Mitgliedschaft in entsprechenden Organisationen und Vereinen führte schließlich zur Gründung des eigenen Vereins Bildung, Kultur und Völkerverständigung (BKV) e.V. , durch den viele persönliche Kontakte und Freundschaften entstanden sind.
Jeder Mensch, unabhängig davon, aus welchem Land er kommt, hat seine ganz eigene Geschichte, seine eigenen Erfahrungen gesammelt. Geprägt sind sie durch die politischen und soziokulturellen Gegebenheiten eines jeden Landes dieser Erde. Jeder Lebensweg ist dabei einzigartig. Vor diesem Hintergrund ist es uns ein Anliegen, diese, oft sehr individuellen biografischen Wege, zu publizieren.
Den Mittelpunkt bildet dabei das autobiografische Erzählen. Die Biografie des einzelnen festhalten und in ihrem Gesamtkontext darstellen ist für mich ein wichtiger Baustein zur Förderung der Integration im interkulturellen Miteinander.

Um Bücher zu diesem Themenkreis frei und unabhängig veröffentlichen zu können, haben wir den Verlag EmigrantiBuch gegründet.
Unter dem Motto Der Weg der Migrationsind weitere Bücher zum Thema in Vorbereitung.

Inzwischen sind die ersten Kinderbücher erschienen:
Nils Nilspferd“ von Udo Auge und „Durch den dunklen Wald“ von Aferdita Halimi.
Diese können in folgenden Buchhandlungen gekauft werden:

Buchhandlung Hugendubel
Friedrich-Eberts-Straße 31
25421 Pinneberg
Buchhandlung Heymann
Damm 4
25335 Elmshorn

… oder Sie bestellen die Bücher per E-Mail direkt bei emigrantibuch.de

Wir arbeiten daran, dass unsere Bücher demnächst auch in weiteren Buchhandlungen erhältlich sind.
Auf jeden Fall können Sie alle Bücher direkt bei unserem Verlag bestellen.

Aferdita Halimi

Beitrag teilen. :)
Share on FacebookShare on Google+Email this to someone